FANDOM



Prinz

"Lass dich von dem kleinen Pony nicht beirren. Hat der Prinz erst mal Tempo drauf, wirst du zertrampelt. Wenn er heranstürmt, richtet er doppelten Schaden an."

Einleitung

  • Der Prinz wird im Ausbildungslager (Tutorial) freigeschaltet.
  • Er ist ein mittelschneller Nahkämpfer, der immer ein Ziel angreift. Er hat viele Trefferpunkte und sehr hohen Schaden.
  • Seine besondere Eigenschaft ist sein Schub, den er erlangt, wenn er 2 Sekunden lang ununterbrochen läuft. Wenn er diesen Schub hat, ist er sehr schnell und teilt doppelten Schaden an Truppen aus. Beim Angriff verliert er allerding seinen Schub und muss ihn wieder aufladen.
  • Der Prinz kostet 5 Elixier
  • Die Seltenheit des Prinzen ist Episch.

Strategie

  • Der Prinz kann sehr gut in der Offensive verwendet werden, da er Kronentürme mit seiner besonderen Fähigkeit ganz alleine zerstören kann. Trotzdem sollte man ihn mit weiteren Einheiten unterstützen.
    • Diese Offensive sollte aufgrund seiner Geschwindigkeit beim Schub zu Beginn eines Kampfes gestartet werden.
    • Eine weitere Offensiv-Möglichkeit ist, wenn der Gegner nur noch wenig Elixier in der Verteidigung übrig hat. Dann kommt der Prinz sehr schnell an den gegnerischen Kronenturm heran. In der 2x-Elixier-Phase wird der Gegner allerdings genügend Elixier in der Verteidigung besitzen.
    • Dies funktioniert auch, wenn der Gegner gerade eine große Offensive gestartet hat und nun wahrscheinlich kein Elixier mehr hat, um den Prinzen abzuwehren.
  • Der Prinz kann gut mit der Hexe kombiniert werden, da die Hexe Flächenschaden ausübt und Lufteinheiten angreifen kann. Dadurch beschützt sie den Prinzen vor seinen Schwächen und es wird schwer für den Gegner diese Kombination aufzuhalten, wenn er nur noch wenig Elixier hat.
    • Jedoch sollte man vorsichtig sein, wenn man weiß, dass der Gegner eine Rakete in seinem Deck hat. Wenn die Rakete richtig gesetzt wird, stirbt die Hexe und der Prinz hat nur noch wenig Trefferpunkte, wodurch der Gegner in einen großen Elixier-Vorteil gelangt.
  • Der Prinz kann auch mit Einheiten kombiniert werden, die viele Trefferpunkte haben, wie dem Riesen. Dann nimmt der Riese den Schaden auf, während der Prinz Schaden hinzufügt. Man sollte sie aber immer mit Einheiten die Flächenschaden verursachen unterstützen, da diese Kombination sehr leicht von einer Skelettarmee oder Lakaienhorde zerstört werden kann.
  • Eine weitere gute Kombination ergibt sich aus Prinz und Dunkler Prinz. Man sollte den Prinzen vor dem Dunklen Prinzen setzen, da der Prinz deutlich mehr Trefferpunkte hat und der Dunkle Prinz Flächenschaden austeilt.
    • Diese Kombination kann nur schwer aufgehalten werden, wenn man beide Prinzen mit eigenen Einheiten umzingelt, da der Dunkle Prinz alle Truppen um sich herum treffen kann (ähnlich wie bei der Walküre). Deswegen sollte man sie mit anderen Karten vom Turm weglocken und kleinere Einheiten (wie die Skelette) setzen, um ihren Schub zu stoppen.
    • Die Doppel-Prinz-Kombo kann auch von Tanks, Einheiten mit hohem Schaden und Lufteinheiten gekontert werden.
    • Eine leichte Möglichkeit, um die Doppel-Prinz-Kombo mit dem P.E.K.K.A. aufzuhalten, ist die Lakaienhorde. Wenn der Gegner nicht reagiert, kann man in einen enormen Vorteil von 11 Elixier kommen. Trotzdem ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass der Gegner Feuergeister oder Pfeile gegen die Lakaienhorde setzt.
  • Wenn er richtig gesetzt wird, kann der Prinz unterstützende Einheiten mit seinem Schub anschieben. So kann man eine Einheit vor den Prinzen setzen, wodurch beide schnell an den gegnerischen Kronenturm ankommen können. Außerdem nimmt die Einheit vor dem Prinzen den Schaden auf.
    • Dies funktioniert mit Nahkämpfern, die Flächenschaden verursachen sehr gut. Beispielsweise kann man dafür die Walküre verwenden, da sie den ganzen Schaden aufnimmt und der Prinz seinen Schub behält. Sie ist auch eine gut Alternative zum Dunklen Prinzen, da sie den Prinzen dann vor kleinen, schwachen Einheiten schützen kann.
    • Dieser Trick funktioniert aber nicht mit größeren Einheiten, wie dem Riesen oder P.E.K.K.A.
    • Der Prinz sollte immer mit Einheiten unterstützt werden, die Flächenschaden verursachen, da er sonst von Hordeneinheiten auseinandergenommen wird (wie dem Bomber).
    • Man sollte ihn auch mit Einheiten unterstützen die Lufteinheiten angreifen (wie dem Magier oder der Musketierin), da er gegen diese nicht vorgehen kann.
  • Der Prinz wird meistens mit Hordeneinheiten (wie der Skelettarmee oder den Barbaren), da dies sehr effektiv und zudem noch kostengünstig ist.
    • Man kann den Prinzen auch mit Gebäuden ablenken, wie dem Infernoturm.
    • Man kann auch sehr starke Einheiten, wie dem P.E.K.K.A., Funki, den Drei Musketierinnen oder dem Riesenskelett gegen den Prinzen einsetzen. Man sollte allerdings keine einzelnen Einheiten mit ziemlich wenigen Trefferpunkten einsetzen, da diese sehr leicht vom Prinzen gekontert werden und man auch noch in einen Elixier-Nachteil gerät.
    • Wenn der Prinz keinen Schub mehr hat, kann man auch einen Mini-P.E.K.K.A. gegen ihn setzen.
    • Man kann ihn auch mit Skeletten oder Kobolden vom Turm weglocken, wodurch ihn andere Karten und der Kronenturm angreifen können. Möglicherweise bekommt man dann einen Vorteil von 3 oder 4 Elixier für eine Gegenoffensive.
    • Der Grabstein und die Wächter sind sehr gute Konter gegen den Prinzen. Sie können vielen Treffern des Prinzen standhalten und den Spieler in einen großen Elixier-Vorteil bringen.
    • Der Frost kann den Prinzen auch aufhalten, wodurch man problemlos Einheiten gegen den eingefrorenen Prinzen einsetzen kann. Auch der Kronenturm kann ihn, ohne selbst angegriffen zu werden, angreifen. Außerdem wird so der Schub des Prinzen zurückgesetzt.
    • Auch das Kampfholz kann sehr sinnvoll sein, da es den Prinzen zurückstößt und auch seinen Schub zurücksetzt.
    • Auch die Hexe kann einen Prinzen gut bekämpfen.
  • Wenn der Prinz einen gegnerischen Turm erreicht, ist der Schaden verheerend, deshalb sollte man verhindern, dass der Prinz doppelten Schaden an dem Turm ausübt, indem man ihn mit kleineren Einheiten bremst.

Sonstige Informationen

  • Der Prinz ist dem Dunklen Prinz sehr ähnlich.
    • Beide Prinzen reiten dieselbe Pferderasse, wie hier erwähnt wird.
  • Obwohl der Prinz eine sehr lange Lanze besitzt, ist er nur ein Nahkämpfer.
    • Trotzdem scheint er doch eine etwas größere Reichweite zu besitzen, da er normalerweise nicht vom Prinzessinenturm angegriffen wird, wenn er den Königsturm angreift.
    • Er hatte schon mal eine Reichweite von 2,5 Feldern, dies wurde jedoch entfernt (siehe Versionsgeschichte).
    • Der Prinz kann eine Einheit sogar über den Fluss angreifen, aber nicht aus weiterer Entfernung.
  • Er ist einer der königlichen Charaktere in Clash Royale.
    • Der Prinz ähnelt einem Ritter in einer gänzenden vergoldeten Rüstung, er trägt eine gestreifte Turnierlanze, mit der er angreift. Er hat einen braunen Bart und reitet auf einem Pony.

Versionsgeschichte

Datum Art Neu
4. Januar 2016
Einführung von Prinz
11. Januar 2016 Balance-Änderungen
  • Prinz: Trefferpunkte -4 %
    • "Da der Prinz früh im Spiel freigeschaltet wird, sich schnell bewegt und – wenn man ihn nicht beachtet – einen Turm ganz alleine ausschalten kann, fühlte er sich sehr unfair gegenüber Spielern mit niedrigem Level an. Diese Änderung an den Trefferpunkten des Prinzen sollte dem entgegenwirken."
29. Februar 2016 Balance-Änderungen
  • Kampfmechanik: Einheiten lassen sich weniger leicht ablenken
    • Einheiten lassen sich durch Gebäude weniger leicht von ihrem Weg ablenken; Gebäude müssen dazu näher positioniert werden
    • Einheiten visieren gegnerische Einheiten, die sie aus der Ferne angreifen, nicht an und bewegen sich nicht auf sie zu
23. März 2016 Balance-Änderungen
  • Prinz: Ansturmgeschwindigkeit -13 %
    • "Der Prinz ist die zurzeit am häufigsten verwendete Karte im Spiel. Entgegen der landläufigen Meinung ist er jedoch nicht übermäßig stark, wenn man sich seine Siegesquote anschaut. Er kann allerdings einen Turm ganz allein erledigen, wenn er nicht daran gehindert wird, und diese Fähigkeit ist ein wenig verblüffend. Eine geringfügig reduzierte Ansturmgeschwindigkeit sorgt dafür, dass mehr Reaktionszeit für Gegenmaßnahmen bleibt."
3. Mai 2016 Update
  • Epische Karten: Benötigte Karten, um von Level 7 auf Level 8 aufzusteigen, nun 200 (bislang 300)

Balance-Änderungen
  • Prinz: Reichweite nun Nahkampf (bislang 2,5 Felder), jedoch bleibt die effektive Reichweite gleich
    • "Wir haben einen Fehler behoben, der dazu führte, dass die Schussreichweiten bei Einheiten unterschiedlicher Größe nicht stimmig waren. Folglich werden ab dem nächsten Update die Reichweitenwerte für einige Einheiten geringer erscheinen, von ihrer Wirkung her bleiben die Reichweiten jedoch unverändert. Das Problem zeigte sich beispielsweise, wenn zwei Einheiten mit derselben Reichweite aufeinandertrafen und dann nicht immer gleichzeitig angriffen. Dies wurde behoben."
18. Mai 2016 Balance-Änderungen
  • Kartenverbesserungs-EP: Fehlerbehebung für epische und legendäre Karten
    • EP, die für die Verbesserung epischer und legendärer Karten vergeben werden, entsprechen fortan dem Niveau bei gewöhnlichen und seltenen Karten.
21. Juni 2016 Balance-Änderungen
  • Prinz: Schaden +9 %
    • "Der Prinz terrorisiert zwar Spieler auf niedrigeren Rängen, verliert in höheren Arenen jedoch einen Großteil seiner Bedrohlichkeit. Mit mehr Schaden können er und sein Pony es wieder mit den zähesten Barbaren aufnehmen!"
24. August 2016 Balance-Änderungen
  • Prinz: Schaden +2 %
    • "Diese winzige Erhöhung des Schadens ist nur dazu da, um eine auf bestimmten Levels vorkommende Unregelmäßigkeit in der Interaktion des Prinzen mit den Barbaren zu beheben."
15. Dezember 2016 Update
  • Epische Karten: Am epischen Sonntag können epische Karten gespendet und angefragt werden
  • Epische Karten: Kosten im Shop -50 % (bislang 2.000 Gold)
26. bis 27. April 2017 Herausforderung
  • Prinzenherausforderung
    • Gewinne Prinzen!
      Hol dir Prinzen als einmalige Belohnungen. Nach 3 Siegen hast du die Herausforderung geschafft!
    • Nach 1 Sieg: 1x Prinz
    • Nach 2 Siegen: 1x Prinz
    • Nach 3 Siegen: 1x Prinz
Prinzenherausforderung


Statistiken

Kosten
Elixier
Seltenheit
Seltenheit
Typ
Kartentyp
Treffergeschwindigkeit
Angriffsgeschwindigkeit
Ziele
Ziel
Geschwindigkeit
Geschwindigkeit
Reichweite
Reichweite
Entsendungsdauer
Ausbildungsdauer
5 Episch Einheit 1,5s Boden Mittelschnell Nahkampf 1s
Level
LevelIcon
Trefferpunkte
Trefferpunkte
Schaden
Schaden
Ansturmschaden
Ansturmschaden
Schaden pro Sekunde
Schaden pro Sekunde
1 1.100 245 490 163
2 1.210 269 538 179
3 1.331 296 592 197
4 1.463 325 650 216
5 1.609 357 714 238
6 1.760 392 784 261
7 1.936 430 860 286
8 2.123 472 944 314
9 [1] 2.332 519 1.038 346
  1. Dieser Level ist nur mit einem Level-8-Spiegel verfügbar.

Videos

Clash Royale Want to See My Lance?00:31

Clash Royale Want to See My Lance?

Clash Royale The Prince00:31

Clash Royale The Prince

Eine Diskussion beginnen Diskussionen über Prinz

  • Die prinzen

    20 Nachrichten
    • Beim normalen Prinzen hätte dies auf jeden Fall Sinn, wobei die effektive Reichweite sowieso höher ist. Im Charge trifft er den Minipe…
    • Ja, du hast völlig recht. Es wäre nur ein kleiner Schritt, aber es wäre einer. ;-)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.