Fandom

Clash Royale Wikia

Drachenbaby

208Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare13 Teilen
ClashOfClansLogo.png
Drachenbaby.png

"Fliegende Einheiten, die Flächenschaden austeilen. Drachenbabys kommen sehr niedlich und sehr hungrig aus dem Ei - und sind verrückt nach Gegrilltem!"

Einleitung

  • Das Drachenbaby wird im Ausbildungslager (Tutorial) freigeschaltet.
  • Das Drachenbaby kostet 4 Elixier
  • Es ist eine schnelle fliegende Einheit und verursacht Flächenschaden auf einer kurzen Reichweite. Es hat mäßige Trefferpunkte und Schaden.
  • Die Seltenheit des Drachenbabys ist Episch.

Strategie

  • Es ist sehr vorteilhaft, wenn man das Drachenbaby nach dem Tutorial bekommt, da es bis zum Koboldstadion (Arena 1) nur wenige Einheiten gibt, die Lufteinheiten angreifen.
  • Weil das Drachenbaby Flächenschaden verursacht, kann es Einheiten wie Bogenschützen, Lakaien, Speerkobolde, Skelette einer Hexe oder die Skelettarmee besiegen. Allerdings können Hordeinheiten, die Lufteinheiten angreifen, auch das Drachenbaby ausschalten, wenn es abgelenkt ist.
  • Der Flächenschaden des Drachenbabys eignet sich gut, um größere Einheiten, wie den Riesen oder das Riesenskelett, vor Horden mit wenigen Trefferpunkten, aber hohen Schaden zu beschützen. Dies ist sehr effektiv, da das Drachenbaby fliegen kann und somit nur schwer selbst angegriffen werden kann.
  • Das Drachenbaby kann ziemlich leicht gekontert werden, da es keinen hohen Schaden verursacht und auch nicht besonders viele Trefferpunkte hat. Einer der besten Konter ist die Musketierin, da sie mit ihrem hohen Schaden das Drachenbaby ganz alleine besiegen kann. Weitere Konter sind die Bogenschützen, umzingelnde Lakaien, ein feindliches Drachenbaby oder ein Infernodrache. Wenn das Drachenbaby an einem Turm ist, können auch Speerkobolde das Drachenbaby ausschalten. Wenn die Bogenschützen aufgeteilt werden, kann das Drachenbaby nur eine Bogenschützin angreifen, während die zweite Bogenschützin das Drachenbaby ohne Probleme angreift. Dies erfordert aber gutes Timing, weswegen sich die Musketierin in mehreren Fällen lohnt.
    • Ein weiterer Konter gegen das Drachenbaby ist der Infernoturm, da dieser mit der Zeit mehr Schaden an Einheiten mit mehreren Trefferpunkten verursacht, ohne selbst viel Schaden einzustecken.
      • Auch der Tesla kann sich dafür gut eignen. Jedoch sollte man vorsichtig sein, wenn man weiß, dass der Gegner einen Königsriesen oder Schweinereiter hat.
      • Normalerweise baut der Gegner eine Offensive mit einem Tank und einer Einheit mit Flächen- oder Einzelschaden auf. Wenn der Gegner keine Hordeneinheiten setzt, kann man den Infernoturm setzen, der dann den Tank (wie den Riesen) und das Drachenbaby für einen großen Elixier-Vorteil vernichtet.
      • Aber auch ein Grabstein kann das Drachenbaby so lange ablenken, bis der Kronenturm es aufhält.
      • Auch die Hexe sendet ablenkende Skelette, wodurch sie und der Kronenturm das Drachenbaby ausschalten können.
    • Wenn man Hordeneinheiten (wie die Lakaienhorde) gegen das Drachenbaby setzt, sollte man darauf achten, dass man sie nicht vor das Drachenbaby setzt, sondern es umzingelt. So kann es dann nicht alle Einheiten treffen, wodurch das Drachenbaby getötet wird.
  • Das Drachenbaby kann gut mit Speerkobolden kombiniert werden. Aufgrund seiner raltiv vielen Treffpunkte und seiner schnellen Geschwindigkeit, steckt es die Treffer des Kronenturms ein, während die Speerkobolde den Schaden an den Kronentürmen verursachen.
  • Das Drachenbaby ist eine Einheit mit relativ vielen Trefferpunkten, aber verursacht nur geringfügigen Schaden. Allerdings hat es auf höheren Leveln viel mehr Trefferpunkte, wodurch es dann mehr Schaden an Kronentürmen verursachen kann.
  • Es kann auch sehr gut mit dem Prinzen kombiniert werden, da das Drachenbaby dann Horden mit wenigen Trefferpunkten ausschalten kann und der Prinz sehr hohen Schaden an Arenatürmen mit seinem Schub verursachen kann. Diese Kombination ist in unteren Arenen ziemlich stark, da es da noch nicht so viele Einheiten gibt, die Lufteinheit angreifen können. Trotzdem kann diese Kombination von Barbaren aufgehalten werden.
  • Das Drachenbaby kann Barbaren so schwächen, sodass der Kronenturm sie komplett ausschalten kann.
  • Eine weitere gute Kombination sind das Drachenbaby und der Infernodrache. Das Drachenbaby erledigt dann kleinere Hordeneinheiten, während der Infernodrache Einheiten mit vielen Trefferpunkten vernichtet. Diese Kombo kann aber von der Lakaienhorde, Rakete, Musketierin oder dem Magier gekontert werden.
  • Man kann das Drachenbaby auch mit dem Lavahund kobinieren, wodurch dieser dann tankt.
  • Man kann einem gegnerischen Gebäude umgehen, indem man das Drachenbaby mindestens 3 Felder vom Fluss entfernt an die Ecke platziert. Dieser Trick funktioniert auf beiden Seiten.
  • Es sollte nicht zur Verteidigung benutzt werden, wenn Einheiten mit vielen Trefferpunkten, wie z.B. Prinz oder P.E.K.K.A., zum eigenen Turm laufen. Diese sind nicht anfällig gegen den Flächenschaden, werden nicht abgelenkt und das Drachenbaby teilt zu wenig Schaden aus, um diese feindlichen Einheiten rechtzeitig zu beseitigen.
  • Aufgrund der relativ vielen Trefferpunkte eignet es sich gut, andere Einheiten mit wenigen Trefferpunkten, z.B. Lakaienhorde oder Ballon dahinter zu setzen.

Sonstige Informationen

  • Das Drachenbaby ist eine kleinere, schwächere Form des Drachen aus Clash of Clans. Der normale Drache wurde aber bisher noch nicht hinzugefügt, da er wohl zu groß für das Spielfeld war. Jedoch wurde eine andere Variante des Drachen hinzugefügt, der Infernodrache.
  • Inzwischen gibt es das Drachenbaby auch in Clash of Clans. Dort sah es unter dem Abschnitt "Neues" in den Optionen wie ein gegnerisches Drachenbaby aus Clash Royale aus.
    • Es hat außerdem wie ein Level 1 Drache aus Clash of Clans eine grüne Färbung.
    • Es ist eine der zwei Einheiten, die eine kleinere Version einer anderen Einheit aus Clash of Clans ist.
    • Das Drachenbaby ist eine der zwei Einheiten, die eine Einheit in Clash of Clans inspirierte. Die andere Einheit ist der Tunnelgräber. Jedoch sind beide Einheiten von ihren Fähigkeiten her unterschiedlich zu ihrem jeweiligen Gegenstück.
      • In Clash of Clans wird das Drachenbaby nämlich im Gegensatz zu dem aus Clash Royale wütend, wenn keine anderen Lufteinheiten in der Nähe sind.

Versionsgeschichte

Versionsgeschichte
4. Januar Einführung von Drachenbaby
29. Februar 2016 Update
  • Flächenschaden: Einheiten und Gebäude, die Flächenschaden zufügen, beenden ihren Angriff nicht, wenn ihr Ziel während der Angriffsanimation stirbt

Balance-Änderungen
  • Kampfmechanik: Einheiten lassen sich weniger leicht ablenken
    • Einheiten lassen sich durch Gebäude weniger leicht von ihrem Weg ablenken; Gebäude müssen dazu näher positioniert werden
    • Einheiten visieren gegnerische Einheiten, die sie aus der Ferne angreifen, nicht an und bewegen sich nicht auf sie zu
3. Mai 2016 Balance-Änderungen
  • Drachenbaby: Reichweite nun 3 Felder (bislang 3,5 Felder), jedoch bleibt die effektive Reichweite gleich
    • "Wir haben einen Fehler behoben, der dazu führte, dass die Schussreichweiten bei Einheiten unterschiedlicher Größe nicht stimmig waren. Folglich werden ab dem nächsten Update die Reichweitenwerte für einige Einheiten geringer erscheinen, von ihrer Wirkung her bleiben die Reichweiten jedoch unverändert. Das Problem zeigte sich beispielsweise, wenn zwei Einheiten mit derselben Reichweite aufeinandertrafen und dann nicht immer gleichzeitig angriffen. Dies wurde behoben."
18. Mai 2016 Balance-Änderungen
  • Kartenverbesserungs-EP: Fehlerbehebung für epische und legendäre Karten
    • EP, die für die Verbesserung epischer und legendärer Karten vergeben werden, entsprechen fortan dem Niveau bei gewöhnlichen und seltenen Karten.
24. August 2016 Balance-Änderungen
  • Drachenbaby: Treffergeschwindigkeit nun 1,6 s (bislang 1,8 s)
    • "Mit einer höheren Treffergeschwindigkeit, und auch einem schnelleren Erstangriff, wird das Drachenbaby zuverlässiger."
15. Dezember 2016 Update
  • Epische Karten: Am epischen Sonntag können epische Karten gespendet und angefragt werden
  • Epische Karten: Kosten im Shop nun 1.000 Gold (bislang 2.000 Gold)
13. Februar 2017 Balance-Änderungen
  • Drachenbaby: Reichweite nun 3,5 Felder (bislang 3 Felder)
    • "Das Drachenbaby ist eine spaßige und niedliche Karte, die leider viel zu wenig genutzt wird. Mit einer höheren Reichweite kann es nun mehr Angst und Schrecken verbreiten."


Statistiken

Kosten
Elixier
Seltenheit
Seltenheit
Typ
Typ
Treffergeschwindigkeit
Treffergeschwindigkeit
Ziele
Ziele
Geschwindigkeit
Geschwindigkeit
Reichweite
Reichweite
Entsendungsdauer
Entsendungsdauer
4 Episch Einheit 1,6s Luft und Boden Schnell 3,5 Felder 1s
Level
Level
Trefferpunkte
Trefferpunkte
Flächenschaden
Flächenschaden
Schaden pro Sekunde
Schaden pro Sekunde
1 800 100 62
2 880 110 68
3 968 121 75
4 1.064 133 83
5 1.168 146 91
6 1.280 160 100
7 1.408 176 110
8 1.544 193 120
9 [1] 1.696 212 132
  1. Dieser Level ist nur mit einem Level-8-Spiegel verfügbar.

Videos

Clash Royale Baby Dragon Raps00:31

Clash Royale Baby Dragon Raps

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki